30.11.2021 Westsahara – Die Freiheit ohne Grenzen!

Die Westsahara, früher „Spanisch Sahara“, ist die letzte Kolonie Afrikas. Das Territorium wurde am 14. November 1975 durch ein Madrider-Abkommen von Spanien aufgegeben und ohne rechtliche Grundlage den beiden Ländern Marokko und Mauretanien überlassen, die die Westsahara in den folgenden Jahren nach und nach besetzen. Mauretanien zog sich 1979 vollständig aus dem Gebiet der Westsahara zurück.

Seit der illegalen Besatzung 1975 und der Krieg wieder Aufnahme am 13. November 2020, sind die Saharauis den Menschenrechtsverletzungen durch das marokkanische Regime ausgesetzt, und durch den Krieg ist der Leid der saharauischen Zivilbevölkerung, Journalisten*innen, Aktivisten*innen und politischen Gefangenen in den besetzten Gebieten der Westsahara gestiegen. Mehrere Häuser von Saharauis werden in den besetzten saharauischen Städten durch die marokkanischen Machthaber belagert.

Diese Veranstaltung will auf die neuesten dramatischen Entwicklungen von Menschen- und Kinderrechtsverletzungen in den besetzten Gebieten der Westsahara aufmerksam machen!

Wann: 30.11.2021 von 17:00 bis 21:00 Uhr
Wo: Engagement Global gGmbH, Außenstelle Markt 10 / 4.OG, 04109 Leipzig
Anmeldepflicht: Email an khadja.bedati@zeok.de



Kontakt
close slider

Logo Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V.

ZEOK e.V.
Kurt-Eisner-Str. 68 HH
04275 Leipzig
Telefon 0341 – 30394729
E-mail: info@zeok.de

 

Folge uns auf facebook