mikopa

Das Projekt mikopa setzt sich dafür ein, das postmigrantische Deutschland in der medialen Öffentlichkeit sichtbar zu machen.
weiterlesen mikopa

Willkommen beim Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V.

Unsere Schwerpunkte

Im Folgenden stellen wir Ihnen unseren vielfältigen Arbeitsbereiche vor.

Fortbildungen

Wir bieten Fortbildungen im Bereich diversitätssensible und diskriminierungskritische Bildung an.

Publikationen

Hier finden Sie unsere Publikationen aus der Bildungsarbeit der letzten Jahre.

Wanderausstellungen

Für eine diversitätsbewusste Religionsbildung bieten wir zwei interaktive Wanderausstellungen an (Prima- und Sekundarstufe).

mikopa

mikopa veranstaltet Konferenzen und Workshops, um die Aufmerksamkeit auf Migrant*innen und BIPoC als Medienschaffende und Gesellschaftsgestalter*innen zu lenken.

Westsahara

Gemeinsam mit der Asociacion Ojos del Sahara organisiert ZEOK jährlich Begegungsreisen in die saharauischen Flüchtlingslagern bei Tindouf.

Kunst und Kultur

ZEOK führt jährlich verschiedene kulturelle Veranstaltungen durch.

Über uns

Das Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e. V. ist eine 2004 in Leipzig gegründete Migrantenselbstorganisation. Rund 60 Mitglieder wohnen und wirken in der ganzen Bundesrepublik und beteiligen sich thematisch an den verschiedensten Veranstaltungen, Projekten und Kooperationen.

Das ZEOK verfolgt das Ziel, den Dialog der Kulturen, die interkulturelle und interreligiöse Kommunikation sowie das kulturelle Zusammenwirken von Orient und Okzident zu unterstützen und das gegenseitige Verständnis zu erhöhen. Die Entdeckung, Darstellung und die Widerspiegelung verschiedener Identitäten, vielfältiger Lebenskonzepte und –formen steht im Mittelpunkt des Handelns und der Projektkonzeptionen. Neben der Förderung kultureller Veranstaltungen und der Projekte im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit liegt der Schwerpunkt der Vereinstätigkeiten auf der politischen Bildungsarbeit.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Mitarbeiter*innen und Mitgliedern, zu unserer Satzung sowie unseren Förderern.