ZEOK ist Teil des Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit

Ab Januar 2020 ist ZEOK e.V. einer von drei Trägern im Kompetenznetzwerk zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit. Gemeinsam mit CLAIM – „Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit“ und der aej/Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. bildet das Kompetenznetzwerk eine bundesweite Anlauf-, Impuls- und Transferstelle für die Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit. Es dient als Ansprechpartner, bietet Expertise und Informationen und macht verschiedenartige Bildungsangebote.

Die Arbeit des ZEOK e.V. im Rahmen des Kompetenznetzwerks fokussiert sich auf die vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung zum Islam im Kontext Schule und in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Zum einen entwickelt ZEOK hier Bildungsmaterialien für den Einsatz mit Kindern (Primarstufe) und Jugendlichen (Sekundarstufe 1 und 2) sowie Arbeitshilfen für pädagogische Fachkräfte. Zum Anderen setzt der Träger seine Expertise im Bereich der Qualifizierung von pädagogischen Fachpersonal ein. Hier adressiert er Fachkräfte in der Schulsozialarbeit, Erzieher*innen im Hortbereich, Multiplikator*innen der außerschulischen Bildungsarbeit sowie Fachkräfte der Aus- und Weiterbildung.

Mehrere Studien belegen wie weit verbreitet muslimfeindliche Vorurteile sind. Menschenverachtende Haltungen werden vielerorts auf erschreckende Weise artikuliert und bieten somit einen Nährboden für Diskriminierungen und tätliche Übergriffe. Spezifische Angebote zum Thema muslimfeindlicher Vorurteile und differenzierter Islambildung sind selten. Hier besteht ein deutlicher Bedarf an Qualifizierung und geeigneten Bildungsmaterialien.

Das Kompetenznetzwerk wird im Rahmen der neuen Förderperiode des BMFSFJ-Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Von 2020 bis 2024 stellt das Programm die Prävention gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in den Mittelpunkt. Am 23. Januar 2020 lud Bundesfamlienministerin Dr. Giffey zur Auftaktveranstaltung der neuen Förderperiode nach Berlin ein, um die verschiedenen Kompetenznetzwerke miteinander in Kontakt zu bringen. Während ihrer Begrüßungsrede forderte Frau Dr. Giffey die Teilnehmer*innen auf: „Lassen Sie uns Deutschland gemeinsam zum Positiven verändern. Das geht nur, wenn Staat und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten. Ich freue mich darauf, dass wir die Idee von ‚Demokratie leben!‘ gemeinsam mit Leben füllen!“

Unsere Arbeit lebt von Kooperationen! Wenn Sie Interesse an unseren Angeboten haben, sprechen Sie uns gern an:

Jule Wagner (Projektleitung)
jule.wagner@zeok.de
0341 – 30 39 47 29

 

Copyright zum Foto: Florian Gaertner/photothek.net



Kontakt

ZEOK e.V.
Kurt-Eisner-Str. 68 HH
04275 Leipzig
Telefon 0341 – 30394729

Facebook: https://www.facebook.com/zeokev

E-mail: info@zeok.de